Heilige sind Menschen, durch die die Sonne scheint

Unter diesem Motto fand am Sonntag im Friedhof in Au ein Kindergottesdienst statt.

"Streckt euch der Sonne entgegen!"

Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Berthold Heller die zahlreich erschienenen Kinder und ihre Eltern im Auer Friedhof. Der Arbeitskreis Kindergottesdienste hatte diesen Gottesdienst im Hinblick auf Allerheiligen/Allerseelen vorbereitet. Erzählt wurde von Kathrin Stephan die Geschichte von Mia die ihre Mutter eines Tages fragte, warum die Kirchenfenster denn außen so schmutzig wären. Ihre Mama ging mit ihr daraufhin in die Kirche. Dort konnte Mia sehen, wie durch die Kirchenfenster die Sonne scheinte und die Heiligen dort sichtbar und strahlend wurden." Licht als Zeichen der Erinnerung - ich habe dich nicht vergessen - das durften die Kinder im Anschluss mitnehmen und ein Grablicht auf die Gräber der Verstorbenen stellen.
Musikalisch Umrahmt wurde der Gottesdienst von Eva Hochwart und Leonie Schwaiger.

201115 IMG 20201115 113705

15.11.2020

St. Martin feiern - heuer eben anders

St. Martin feiern geht immer. Wenn auch in diesem Jahr etwas anders. Dazu hatte sich der ökumenische Arbeitskreis Kindergottesdienste etwas einfallen lassen.
In der Pfarrkirche St. Vitus wurde eine kleine Andacht mit Martinsliedern gefeiert und dazu die Martinsgeschichte in Bildern erzählt. Zum Schluss gab es noch gebackene Martinsgänse für den Nachhauseweg.

201111 Bild Au 2


In Pfarrkirche Osterwaal gab es "St. Martin to go". Die Kinder konnten sich im Gotteshaus eine Tüte mit Liedzetteln, der St. Martins Geschichte und einer Bastelarbeit abholen.

201111 152003 resized


Viele Kinder drehten anschließend mit ihren mitgebrachten Laternen noch eine Runde, um die Laternen und Laternenbilder die in diesem Jahr in vielen Fenstern der Marktgemeinde erstrahlten zu bestaunen.

11.11.2020

 

Allerheiligen 2020

Grüß Gott liebe Schwestern und Brüder!

Die in und mit der Öffentlichkeit angesetzten Gottesdienste zu den Gräbersegnungen in unserer Pfarreiengemeinschaft sagen wir nun aufgrund der aktuellen Entwicklung der stark steigenden Infektionszahlen ab und laden Sie ein, das Gebet für und mit den Verstorbenen auf eine Ihnen entsprechende Art zu führen.

Wenn Sie sich zum Gang ans Grab entscheiden: An allen sechs Friedhöfen unserer Pfarreiengemeinschaft werden Allerheiligen und Allerseelen im Friedhof kleine Fläschchen mit Weihwasser und ein Gebetsvorschlag ausgelegt, so dass Sie selbst die Segnung Ihres Grabes zu einem Ihnen entsprechenden Zeitpunkt vornehmen können. Zudem wird Herr Pfarrer Heller an Allerheiligen und am Allerseelentag auf jedem unserer Friedhöfe die Gräber zu einem nicht öffentlich gemachten Zeitpunkt einzeln segnen.

201101 Allerheiligen 01

 

So ergibt sich nun auch eine Änderung in der Gottesdienstordnung:

Zum Feiertag Allerheiligen feiern wir in Osterwaal am Samstag um 18 Uhr Messe, in Au dann am Sonntag um 9.30 Uhr.

Zu Allerseelen am Montag beten wir um 18.30 Uhr in Au Rosenkranz und feiern um 19 Uhr im Gedenken aller Verstorbenen, namentlich derjenigen, welche seit dem letzten Allerseelentag beerdigt worden sind.

Neben einer Vielzahl von Livestreamangeboten (Gottesdienste auf katholisch.de) gibt es zahlreiche Möglichkeiten einen Gottesdienst zu Hause zu feiern,

Hier pdfkann man das im Auftrag unserer Diözese erarbeitete Hausgebet oder auch einen Gebetsvorschlag für das persönliche Segensgebt am Grab (auch eins extra mit Kindern) herunterladen.

Die Erzdiözese Wien lädt mit dieser Auswahl an Gebeten (abgestimmt auf verschiedene Feiergemeinschaften) ein. 

Unsere Kirchen sind geöffnet (normalerweise von 8 Uhr früh bis 19 Uhr am Abend):

Dringender Hinweis: Bitte beachten Sie beim Kirchgang die Vorgaben zum Infektionsschutz- Halten Sie Abstand zum Anderen; Gruppenbildungen sind zu vermeiden.

Ihr Pfarrer Heller und die Pfarreienleitung

„Jesus will ... Dir zur Seite stehen" - Erstkommunionfeier III/2020

Auch der dritte Festgottesdienst zur Erstkommunion wurde von Pfarrer Heller mit vielen Helferinnen und Helfern feierlich gestaltet.

„Jesus will dich im Herzen stärken – dir im Leben als Kraftquelle zur Seite stehen“,

argumentierte Pfarrer Heller in seiner Predigt. „Erinnere dich täglich daran, wenn du dir am Morgen das Gesicht wäscht – das Wasser dich frisch und munter werden lässt - und mache dabei auch das Kreuzzeichen, das dir Kraft und Segen schenkt.“
Doch das größte Geschenk ist der „Leib Christi“, den die Kinder in diesem Gottesdienst zum ersten Mal empfangen werden. Pfarrer Heller meinte dazu: „Jesus will dich in deiner Seele stärken und sich ganz mit dir verbinden“.

201025 IMG 8598

25.10.2020

"Jesus schenkt Kraft" - Erstkommunionfeier II/2020

Am letzten Sonntag konnten die Kinder bei strahlendem Sonnenschein und kühlen Temperaturen ihr Erstkommunionfest begehen. Im Gottesdienst zeigte Pfarrer Heller auf, dass Jesus in Zukunft die Kinder in der Gestalt von Brot und Wein durchs Leben begleiten möchte.

Jesus schenkt die Kraft und die Liebe im Denken, Reden und Tun.

Dabei bekreuzigte sich Pfarrer Heller, um diesen Segen mit dem Kreuzzeichen zu unterstreichen.

201018 Kommunionkinder Gruppe 2 Au id Hallertau

Herzlicher Dank gilt dem liturgischen Dienst, den Organisten und allen, die zum Gelingen der Erstkommunionfeiern beitragen. In der Vorbereitung auf die Erstkommunion engagierte sich vor allem auch Religionslehrer Markus Kellner.

18.10.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.